ZHDD_03

Hagenower Blaetter 270

Hagenower Blätter 3 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Hagenow Termine der Sitzungen der Ausschüsse der Stadtvertretung Hagenow Öffentliche Sitzungen: Finanzausschuss (beratender Ausschuss): Montag, 27.11.2017, 18:00 Uhr Stadt Hagenow, Lange Straße 28-32, Raum 109 Außerordentliche Sitzung des Finanzausschusses Montag, 04.12.2017, 17:00 Uhr Stadt Hagenow, Lange Straße 28-32, Raum 109 Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr (beratender Ausschuss): Dienstag, 28.11.2017, 18:00 Uhr Stadt Hagenow, Lange Straße 28-32, Raum 109 Ausschuss für Schule, Kultur und Sport (beratender Ausschuss): Mittwoch, 06.12.2017, 18:00 Uhr Stadt Hagenow, Lange Straße 28-32, Raum 206 Außerordentliche Sitzung des Ausschusses für Jugend, Senioren und Soziales (beratender Ausschuss): Donnerstag, 07.12.2017, 18:00 Uhr Stadt Hagenow, Lange Straße 28-32, Raum 206 Ausschuss für Umwelt und Energie (beratender Ausschuss): Montag, 11.12.2017, 18:00 Uhr Stadt Hagenow, Lange Straße 28-32, Raum 206 Nichtöffentliche Sitzungen: Rechnungsprüfungsausschuss: Dienstag, 12.12.2017, 18:00 Uhr Stadt Hagenow, Lange Straße 28-32, Raum 109 Hauptausschuss: Montag, 04.12.2017, 18:00 Uhr Stadt Hagenow, Lange Straße 28-32, Raum 109 gez. Wiepcke, Büro der Stadtvertretung Bürgersprechstunde Die Stadtvertretervorsteherin der Stadtvertretung Hagenow, Frau Dr. Helga Meier, führt am 07. 12. 2017 in der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr im Raum 217 der Stadtverwaltung Hagenow, Lange Straße 28–32 in 19230 Hagenow eine Bürgersprechstunde durch. Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hagenow können sich mit Fragen, Anregungen oder Problemen an die Stadtvertretervorsteherin wenden. gez.: Wiepcke, Büro der Stadtvertretung Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger, an Vereine, Verbände und Institutionen zur Einreichung von Vorschlägen für die Ehrung engagierter Bürger/Innen und erfolgreicher Sportler/Innen! Die Stadt Hagenow ruft wieder dazu auf, Einzelpersonen/ Personengruppen, erfolgreiche Sportler/Innen für eine Ehrung vorzuschlagen. Bürgerschaftliches Engagement ist unverzichtbar für das Funktionieren der modernen Gesellschaft. Viele Leistungen und Projekte wären ohne das freiwillige Engagement der Bürgerinnen und Bürger weder zu bewältigen noch zu finanzieren. Die Stadt möchte mit dieser Ehrung „Danke“ sagen! Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger haben die Möglichkeit, Personen, die sich ehrenamtlich im sozialen und im kulturellen Bereich für das Gemeinwohl sowie ihre Mitmenschen einsetzen oder besondere sportliche Leistungen errungen haben, für eine öffentliche Anerkennung vorzuschlagen. Die Ehrungen finden im Rahmen des Neujahrsempfangs am 10. Januar 2018 statt. Vorschläge sind bis zum 15.12.2017 schriftlich bei der Stadt Hagenow, Lange Straße 28-32, 19230 Hagenow (E-Mail: c.wiepcke@hagenow.de) einzureichen. Die Vorschläge sollen sowohl Name und Anschrift der zu würdigenden Person(en) als auch des Vorschlagenden enthalten, sowie eine Darstellung der besonderen Leistungen und Verdienste des zu Ehrenden. In der Hoffnung auf eine Vielzahl von Vorschlägen verbleibe ich mit freundlichen Grüßen Möller Bürgermeister Hinweis zur Straßenreinigungspflicht Um gefährlichen Situation in der Wintersaison vorzubeugen, möchten wir die Grundstückseigentümer auf die Erfüllung ihrer Anliegerpflichten hinweisen. § 8 der Straßenreinigungssatzung der Stadt Hagenow vom 02.02.2017 regelt die Übertragung der Schnee- und Glättebeseitigung von Straßenteilen auf die Eigentümer der anliegenden Grundstücke. Grundstückseigentümer sind verpflichtet, den an ihr Grundstück grenzenden Geh- und/oder Radweg bzw. Teile der Fahrbahn von Schnee zu befreien und bei Glätte mit abstumpfenden Mitteln zu streuen. Die Straßenreinigungssatzung der Stadt Hagenow sieht vor, dass Schnee und Glätte in der Zeit von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr unverzüglich nach beendetem Schneefall und der Glätteentstehung zu beseitigen sind. Nach 20:00 Uhr entstandener Schnee bzw. Glätte ist bis 8:00 Uhr folgenden Tages zu beseitigen. Gehwege einschließlich der gleichzeitig als Radweg ausgewiesenen Gehwege sind zu räumen. Das Team Ordnung und Soziales der Stadt Hagenow empfiehlt, dass eine Mindestbreite von 1,50 m freigeräumt wird. Im Bereich von Haltestellen und Fußgängerüberwegen muss bis zur Bordsteinkante geräumt und gestreut werden. Passanten können so ohne Gefährdung das Verkehrsmittel erreichen und verlassen und die Straße überqueren. Weitere Informationen zur Räum- und Streupflicht erhalten Sie auf der Internetseite www.hagenow.de (im Downloadcenter unter den Punkt „Satzungen“) oder bei der Stadt Hagenow während der Sprechzeiten. FB III Bauen, Ordnung, Grundstücks- und Gebäudemanagement Weihnachtsbaumverkauf Der Weihnachtsbaumverkauf des Reviers Radelübbe findet in diesem Jahr am Samstag, dem 16.12. von 9.30 bis 13.00 Uhr auf dem Forsthof des Forstamtes Radelübbe statt. Neben Nordmanntannen sind auch Fichten und Kiefern aus den Wäldern des Forstamtes im Angebot. Die Besucher haben neben dem Baumkauf auch die Möglichkeit, sich bei weihnachtlicher Musik mit heißen Getränken und Bratwurst zu stärken. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Wildprodukte aus der Landesforst M-V zu erwerben. Der Förster des Reviers Radelübbe, Herr Matthias Fiedelmann freut sich auf Ihren Besuch.


Hagenower Blaetter 270
To see the actual publication please follow the link above